Die wichtigsten Kriterien für die Blutspende:

  1. Guter Gesundheitszustand
  2. Alter für Erstspender: zwischen 18 und 60 Jahren, für regelmässige Spender bis 75 Jahre
    Regelmässige Spender über 65 Jahren werden jährlich zu einem Gespräch mit dem Spendearzt eingeladen.
  3. Mindestens 50 kg schwer
    Das entnommene Blutvolumen muss kleiner als 13 Prozent des gesamten Blutvolumens sein. Bei einem Gewicht unter 50 kg kann diese Vorgabe nicht mehr gewährleistet werden.
  4. Keine dentalhygienische oder zahnärztliche Behandlung in den letzten 72 Stunden
    Durch die Behandlung können Mikroverletzungen entstehen, die Eingangspforten für Viren und Bakterien sein können.
  5. Keine grösseren Operationen und keine Geburt in den letzten 12 Monaten
    Bei Operationen und Geburten kann es zu Blutverlust kommen. Der Körper braucht seine gesamten Reserven, um so schnell wie möglich zu heilen.
  6. Kein Risikoverhalten (Drogen, neue und wechselnde Sexualpartner)
    Gewisse Verhaltensweisen bergen statistisch gesehen die Gefahr der Übertragung von gefährlichen Infektionskrankheiten. Im Interesse der Blutempfänger müssen diese sogenannten Risikosituationen berücksichtigt werden. 
  7. Keine Einnahme bestimmter Medikamente
    Bitte kontaktieren Sie uns für genaue Informationen.
  8. Wartefrist nach Aufenthalten in Ländern mit spezifischen Infektionskrankheiten
    In vielen Ländern herrscht ein erhöhtes Risiko, sich mit Infektionskrankheiten wie Malaria oder dem West-Nil-Virus anzustecken. Um die Risiken einer Übertragung für Blutempfänger möglichst auszuschliessen, müssen je nach Reiseland Wartefristen eingehalten werden.
  9. Keine Tätowierung innerhalb der letzten 4 Monate
    Bei Tätowierungen treten kleine Verletzungen auf, diese können Eingangspforten für Bakterien und Viren sein. Damit eine Entzündung oder ein Infekt ausgeschlossen werden kann, gilt eine Wartefrist von 4 Monaten.
  10. Keine Aufenthalte im Vereinigten Königreich (UK) von mehr als 6 Monaten zwischen 1980 und 1996
    Das Vereinigte Königreich umfasst England, Wales, Schottland, Nordirland, Isle of Man, Kanalinseln, Falklandinseln und Gibraltar.
    Die Kriterien 9 und 10 basieren auf vCJD-Krankheit (Variante Creuzfeld-Jakob-Erkrankung). Mehrere Fälle dieser Krankheit traten seit 1980 in Grossbritannien und Nordirland auf. Da eine Übertragung via Blut nicht ausgeschlossen werden kann, musste die Blutspende SRK Schweiz diesen vorsorglichen Ausschluss vornehmen.
  11. Keine Bluttransfusion erhalten seit 1980

 

 

Wer darf spenden?

Blut spenden dürfen Frauen und Männer, die gesund, über 50 kg schwer und zwischen 18 und 65 Jahren alt sind.
Bei regelmässigen Spendern darf diese obere Altersgrenze, nach Absprache mit dem betreuenden Arzt überschritten werden.

Noch Fragen?

Die am häufigsten gestellten Fragen finden Sie hier. Zögern Sie aber nicht, uns bei Unklarheiten und Fragen zu den aufgelisteten Kriterien oder zum Fragebogen zu kontaktieren. So kann verhindert werden, dass Sie erst vor Ort erfahren, dass Sie nicht zur Blutspende zugelassen werden können.

Tel. 061 265 20 90
blutspende-basel(at)usb.ch